Allgemeine Rechtsberatung

 

Ich führe eine Allgemeinkanzlei und berate Sie auf allen Gebieten des Rechts kompetent und individuell. Sie können daher mit jedem Anliegen zu mir kommen. Meine anwaltlichen Schwerpunkte liegen auf folgenden Gebieten:

 

Allgemeines Zivilrecht, insbesondere Vertragsrecht, Mietrecht, Arbeitsrecht

 

Verkehrsrecht: Unfallschadenregulierung und Bußgeldsachen

 

Familienrecht

 

 

Als zertifizierte Mediatorin helfe ich, außergerichtliche Lösungen zu finden.

Die Pluspunkte der Mediation:

+ außergerichtlich, freiwillig, eigenverantwortlich

+ spart Zeit, Geld und Nerven
+ tragfähige Lösungen
+ getragen vom respektvollen Umgang

= einfach erfolgreich

Das Einsatzgebiete der Mediation
liegen in elementare Streits:

  • Streitigkeiten im Arbeitsrecht (Mitarbeiter, Hierarchien)

  • Organisationsberatung (zum Beispiel Umstrukturierungsmaßnahmen)

  • Fragestellungen zur Unternehmensnachfolge

  • Nachbarschaftsstreitigkeiten

  • vertraglichen Auseinandersetzungen über: die Auslegung von Verträgen, Rechte und Pflichten aus Verträgen, Kunden-Lieferanten-Beziehungen und familien- und erbrechtliche Konflikte

  • Familien- und Erbrecht

Der Lösungsweg der Mediation

liegt in den Schritten der Beteiligten:

  • Vorgespräch

  • Arbeitsbündnis

  • Themensammlung

  • Konfliktbearbeitung

  • Interessenfindung

Mediation

Weitere Informationen zur Konfliktlösung mithilfe der Mediation finden Sie auf der Website der Arbeitsgemeinschaft für Mediation im Ruhrgebiet e.V. .

 

Qualität und Qualitätsssicherung

 

Regelmäßige Fortbildung ist ein unerlässliches Mittel zur Qualitätssicherung anwaltlicher Leistungen und wird deshalb auch von der Bundesrechtsanwaltsordnung als eine der anwaltlichen Grundpflichten benannt. Pro Jahr werden von den Gerichten tausende Entscheidungen erlassen, das Parlament verabschiedet eine Vielzahl neuer Gesetze, und in den Fachzeitschriften werden zahlreiche Aufsätze veröffentlicht. Um sich regelmäßig auf dem Laufenden zu halten, ist ein beträchtlicher Zeitaufwand nötig, den Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte neben ihrer täglichen praktischen Arbeit erbringen müssen.

 

Von der Fortbildung profitieren Anwalt und Mandant gleichermaßen: Der Mandant kann sich auf eine qualifizierte Rechtsberatung verlassen, die stets „auf der Höhe der Zeit“ ist. Für den Anwalt wiederum gilt: Nur ein zufriedener Mandant, der um die Fähigkeiten und Kenntnisse seines Anwaltes weiß und auf sie vertraut, wird seine Mandate auch in Zukunft diesem Anwalt anvertrauen.

 

Quelle: Bundesrechtsanwaltskammer

 

© Rechtsanwältin und Mediatorin Antje Lützenberger, 2018